You are currently viewing Spatenstich zweiter Bauabschnitt ­čÜž

Spatenstich zweiter Bauabschnitt ­čÜž

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Nachtr├Ąglicher Bericht zum Spatenstich unseres zweiten Bauabschnitts des Logistikzentrums in Ellwangen. ­čÄë

Wir haben, wie ihr schon auf unseren Videoausschnitten sehen konntet, bereits mit den Neubau unserer zweiten Halle begonnen.
Vom Aussehen wird sie der ersten Halle sehr ├Ąhnlich sehen, jedoch ist dieser zweite Bau speziell auf die Lagerung von Gefahrenstoffen ausgelegt. ­čÜž

Um diesen Vorgaben gerecht zu werden, wird unterhalb der Bodenplatte eine spezielle Folie zur Abdichtung und Sicherung bei Austritten verlegt. Ebenfalls entsteht ein L├Âschwasserr├╝ckhaltebecken mit einem Fassungsverm├Âgen von circa 500 Kubikmetern.

Die Grundfl├Ąche des Geb├Ąudes umfasst 8100 Quadratmeter, die H├Âhe betr├Ągt zehn Meter. Hier findet sich Platz f├╝r ├╝ber 10.000 Palettenstellpl├Ątze.
Rund 240 Tonnen Stahl und 320 Stahlbetonfertigteile werden bei diesem Bau erforderlich sein.
Das Dach unserer neuen Halle ist ebenfalls f├╝r eine Fotovoltaikanlage vorbereitet. ­čĺ¬

Seid gespannt und verfolgt unsere Videoausschnitte des Baufortschritts! ­čą░

Auf dem Bild von links nach rechts zu sehen: Eugen Hirsch Senior, Hannes Hirsch, Rudolf Wiedmann (CDU), OB Michael Dambacher, Bettina Hirsch, Eugen Markus Hirsch, Franz Traub, G├╝nter Sch├Ânherr (Baufirma Traub), Gunter Frick (Freie B├╝rger-Fraktion), B├╝rgermeister Volker Grab, Herbert Hieber (SDP).

Einen Zeitungsartikel der Schw├Ąbischen-Post hierzu, k├Ânnt ihr unter folgendem Link finden: https://www.schwaebische-post.de/ostalb/ellwangen/stadt-ellwangen/spedition-hirsch-baut-halle-fuer-gefahrstoffe-91527342.html

#spatenstich#gefahrgutlagerung#future#neuehalle#logistikzentrum#lagerung#spedition#logistik#speditionhirsch#investition#familienunternehmen#neunheim#ellwangen

Schreibe einen Kommentar